Jusos Landkreis Cloppenburg

Eingegraben zwischen Ems und Hunte, da, wo Geest und Moor am allerschönsten sind, liegt der Landkreis und Juso-Unterbezirk Cloppenburg. Mit zeitweise über 7 aktiven Ortsvereinen und inzwischen über 100 Mitgliedern hat der 2007 gegründete Verband früh gelernt, zu kämpfen, denn in einer der schwärzesten Regionen der Bundesrepublik wird einem nichts geschenkt. Mindestens eine Demo und zahlreiche Infostände bei jedem Wetter sind jährlicher Standard und bringen regelmäßig hunderte Menschen auf die Straße. 2 SPD-Bürgermeistern und Kommunalwahlergebnisse von bis zu 42% erschüttern inzwischen fast regelmäßig die ehemalige CDU-Hochburg. Nicht umsonst kommen so viele Jusos früh in Parteiverantwortung : vom SPD-Ortsvereins- bis zum Fraktionsvorsitz, aber auch aus den meisten Kommunalparlamenten sind sie nicht mehr wegzudenken. Auch eine der ganz wenigen niedersächsischen SPD-Queer-AGs wird im UB Cloppenburg von sehr aktiven Jusos mit Leben gefüllt. Neben dem erfolgreichen Durchsetzen einer kostenlosen Schülerbeförderung sind Landwirtschaft, Werkvertragsarbeit, schnelles Internet im ländlichen Raum und Gewinnausschüttung von Banken mit kommunaler Beteiligung regelmäßig wiederkehrende Themen. Vorsitzender ist seit Mai 2018 der Friesoyther Sönke Baumdick. Für Interessierte und frisch Eingetretene organisiert der UB regelmäßig gemütliche Neumitgliederabende.